Narbenentstörung

Home / Portfolio / Narbenentstörung

narbenentstörung

Narbenentstörung

Narben unterbrechen die Meridiane (Energiebahnen) im Körper. Sie sind potentielle Störfelder. Lange nach den Verletzungen kann es zu einem merkbaren Energiestau kommen, bei dem sich das Gewebe verhärtet und Beschwerden wie z. B. chronische Schmerzen, Empfindungsstörungen, Arthrose, Müdigkeit oder Entzündungen auftreten können, die dann gar nicht mit der Narbe in Verbindung gebracht werden.

Durch die Narbenentstörung wird der Energiefluss wiederhergestellt, das Gewebe gelockert und durchblutet und die Spannung der Narbe abgebaut.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen